Jetzt anrufen: 0201/43 53 40
Telefon

0201/43 53 40

Gärtnerstrasse 42

45128 Essen

8-17 Uhr

Montag-Freitag

Heizkosten are Coming!

4 Tipps um Heizkosten zu sparen!

4 Tipps um Heizkosten zu sparen!

Jeder kennt das Gefühl, wenn man im September auf den Kalender schaut und den Herbstanfang sieht. Die heizkostenintensive Jahreszeit beginnt. Über den Herbst und Winter werden die Heizungen so oft laufen wie zu keinem anderen Zeitpunkt im Jahr. Es gibt allerdings viele Möglichkeiten, um unnötige Heizkosten zu vermeiden. Im Folgenden haben wir 4 Tipps aufgeschrieben, die dabei helfen können das Konto nicht unnötig zu belasten.

Die richtige Raumtemperatur

Bereits bei dieser Frage scheiden sich die Geister. Die einen mögen es kalt, die anderen mögen es warm. Fakt ist aber: eine Temperatur von 20 Grad innerhalb der Wohnräume ist perfekt um eine gemütliche Atmosphäre zu schaffen. Für einen erholenden Schlaf sollte man eine Zieltemperatur von 15-17 Grad im Schlafzimmer anpeilen und im Badezimmer kann es ruhig ein paar Grad wärmer sein als in den Wohnräumen.

Richtig Lüften

In vielen Haushalten sind die Fenster dauerhaft gekippt. Die vorherrschende Meinung ist häufig, dass so eine ständige frische erzielt wird. Durch ein solches Lüftverhalten kühlt der Raum allerdings schnell aus und es kann sich im schlimmsten Fall Schimmel bilden. Das Stichwort lautet hier Stoßlüften! Lieber für wenige Minuten das Fenster komplett öffnen und im Anschluss wieder schließen. So kühlt der Raum nicht aus, es strömt aber genug frische Luft ein.

Gemütlich machen

Viele Haushalte überheizen ihre Wohnräume. Das liegt daran, dass man es sich trotz Herbst oder Winter nicht gemütlich macht. Eine kuschelige Decke, dicke Socken oder ein gemütlicher Pullover wirken Wunder. Und seien wir mal ehrlich, unter einer Decke macht das Faulenzen doch noch viel mehr Spaß!

Heizkörper frei zugänglich machen

Der letzte und vielleicht sogar wichtigste Tipp dieses kleinen Beitrages bezieht sich auf das Zustellen von Heizkörpern. Häufig kommt es vor, dass Heizkörper durch Vorhänge, Möbelstücke oder ähnlichem verdeckt werden. Das kann negative energetische Folgen haben. Es kann passieren, dass sich die Wärme staut und nicht in den kompletten Raum vordringt. So ist die eine Ecke warm, aber die anderen 3 Ecken kalt. Eine Situation, die nicht optimal ist, wie sich jeder sicher vorstellen kann.

Das waren unsere vier Tipps, wie man Heizkosten sparen kann. Wir hoffen, dass wir einigen Lesern mit diesen Tipps helfen konnten!